Loading...

Unsere Arbeitsweise ...


  • Das Vorhaben

    Sie erklären uns Ihre Wünsche und Vorstellungen. Wir klären bei den Behörden die Machbarkeit ab und beraten Sie mit unseren Ideen und Erfahrungen, auch in Hinsicht der Materialien, der Kosten und der Gestaltung. Ausrichtung auf dem Grundstück, Nutzung der Sonnenenergie, Schutz vor Emissionen wie Lärm und Abgase, flexible Nutzung späterer Aufteilungsmöglichkeit, Alters-oder Rollstuhlgerechte Nutzung.


  • Der Entwurf

    Ihre Vorstellungen, Wünsche und Vorgaben setzen wir in erste Pläne um, die Grundlagen für weitere Überlegungen sind. Diese Pläne werden überarbeitet und verändert, bis Sie Ihre Vorstellungen erfüllt sehen und die Pläne auch mit Ihren Kostenvorstellungen übereinstimmen.


  • Der Bauantrag und Genehmigungsplanung

    Die fertigen Entwurfszeichnungen werden jetzt mit den Maßen und Angaben ergänzt, die für die Baubehörde erforderlich sind. Der Lageplan und Abstandsflächen, Grundleitungen und Feuerschutz werden eingetragen. Berechnungen über Ausnutzung des Grundstücks, der Wohnfläche, der Stellplätze, eventuell der Grünflächen werden erstellt und die erforderlichen Formulare und Statistikbögen ausgefüllt. Die Unterlagen werden mit dem zuständigen Sachbearbeiter in der Bauverwaltung abgesprochen.


  • Die Ausführungsplanung

    Die Zeichnungen werden in einem größeren Maßstab dargestellt und mit Informationen aus der Statik- und Wärmschutzberechnung versehen. Materialangaben, Auflager, Durchbrüche für Leitungen, der Aufbau von Bauteilen, Abstimmung mit der Heizungs- Lüftungs- Sanitär- und Elektroplanung, ebenso mit Ihren Einrichtungswünschen werden in die Zeichnungen eingetragen. Detailzeichnungen von Anschlüssen und besonderen Einbauten werden nach Erfordernis erstellt.

  • Die Ausschreibung

    Hier werden die notwendigen Arbeiten der einzelnen Gewerke beschrieben und deren Massen errechnet. Bei einem Wohnhaus kann man mit ca. 30 Gewerken rechnen. Eine Übersicht erhalten Sie in der VOB Teil C. Dies beginnt mit dem Abbruch bei Umbauten und mit den Erdarbeiten bei Neubauten, bis hin zu Bodenbelägen und den Außenanlagen. Die Ausschreibungen werden an ca. 3 bis 4 verschiedene Firmen je Gewerk gesendet um vergleichbare Angebote zu erhalten, die im Preisspiegel gegenübergestellt werden um vor Baubeginn einen Überblick der Baukosten zu erstellen.


  • Die Bauleitung

    Sie müssen gegenüber der Bauverwaltung einen unabhängigen Bauleiter benennen und diese Aufgabe werden wir für Sie übernehmen. Mit den zu beauftragenden Firmen werden der Beginn und die Bauzeiten festgelegt und während der Bauzeit fortgeschrieben. Die Arbeiten der Gewerke werden durch die Bauleitung kontrolliert und vor Arbeitsbeginn besprochen. Die Arbeiten der verschiedenen Firmen werden miteinander koordiniert und abgesprochen. Eingehende Rechnungen werden kontrolliert und danach freigegeben, hierbei wird darauf geachtet, dass die Zahlung im Wert immer niedrigen ist gegenüber der Ausführung. Sind Arbeiten fertiggestellt werden diese vom Aufraggeber mit unserer Beratung abgenommen. Diese Betreuung durch die Bauleitung erfolgt die gesamte Bauzeit bis zur Fertigstellung Ihres Hauses. Auch jetzt wird eine Abnahme mit uns durchgeführt und die letzten ausstehenden Arbeiten erfasst. Wir sorgen für die Ausführung und abschließende Abrechnung. In der Bauzeit erstellen wir Berichte und Kostenaufstellungen für Ihre Finanzierung. Änderungen während der Bauzeit werden in unseren Zeichnungen fortgeschrieben und Sie erhalten Pläne, die mit Ihrem Haus übereinstimmen.


  • Fertig - IHR HAUS

    Auch nach Fertigstellung und Nutzung sind wir Ihr Ansprechpartner für alle Belange die Ihr Haus angehen. Genauso wie in der Planungs- und Bauzeit sind wir immer für Sie da.